Stendaler Hochschulvorträge (Senior-Campus)

Mit den Stendaler Hochschulvorträgen (ehemals „Senior-Campus Stendal”) bieten die Hochschule Magdeburg-Stendal und die Winckelmann-Gesellschaft e.V. allen Wissens- und Weiterbildungsinteressierten in der Region eine spannende und wissenschaftlich fundierte Vortragsreihe mit Themen aus unterschiedlichen Fachgebieten.

Der Besuch der Vorträge ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veranstaltungsprogramm im Sommersemester 2017

Winckelmann-Jubiläen 2017/2018: Bedeutende Zeitgenossen

07.06.2017, 15:00 – 07.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Christian Wolff war – in der Nachfolge von Gottfried Wilhelm Leibniz – als Universalgelehrter einer der einflussreichsten Universitätslehrer der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Er beschäftigte sich intensiv mit Mathematik, Naturwissenschaften und Technik, aber trat auch als Jurist und als Philosoph hervor. Im Zentrum seines Denkens stand die Vernunft („Vernünfftige Gedancken von …“ sind mehrere seiner Publikationen überschrieben), die gepaart mit Erfahrung zur Erkenntnis führt. Ihm war es bewusst, dass es dazu genau definierter Begriffe bedurfte, wodurch er wesentlich zur Etablierung des Deutschen als Wissenschaftssprache beitrug. Viele der heute verwendeten Begriffe wie Umfang, Durchmesser, Zylinder u. v. a. m. gehen auf Wolff zurück. Im Vortrag werden besonders seine Beiträge zu den Naturwissenschaften vorgestellt, es wird aber auch auf seine Auseinandersetzung mit den Pietisten eingegangen, die 1723 zur Vertreibung von Wolff von der hallischen Universität geführt hat.

Referent: Prof. (em.) Dr. Dr. Gunnar Berg
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Der Jakobsweg: Bilder und Eindrücke einer Reise auf dem Camino Francés

14.06.2017, 15:00 – 14.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Der Jakobsweg ist nach wie vor in aller Munde. Seit seiner Wiederentdeckung in den 1980-er Jahren sind die Pilgerzahlen beständig gestiegen, Tendenz weiter steigend. In Deutschland hat das Buch von Hape Kerkeling „Ich bin dann mal weg“ und dessen Verfilmung ein verstärktes Interesse ausgelöst, den Jakobsweg zu gehen. Die Motive dazu sind aber ganz unterschiedlicher Art: manche wollen eine europäische Kulturlandschaft zu Fuß kennen lernen, für andere stellt der Jakobsweg eine Auszeit nach einer anstrengenden Lebensphase dar und soll vielleicht zu einer Neuorientierung führen.

Referent: Jürgen Brekenkamp
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

Endlich alt!? Von den Vor- und Nachteilen des Altwerdens und Altseins

28.06.2017, 15:00 – 28.06.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Die demografische Struktur und Entwicklung moderner Gesellschaft ist durch zwei wesentliche Entwicklungen gekennzeichnet: zum einen durch einen deutlichen Geburtenrückgang und zum anderen ist eine substantielle Erhöhung des Lebensalters zu beobachten. Im Jahr 2060 wird in Deutschland voraussichtlich jeder dritte über 65 Jahre alt sein und jeder siebte über 80 Jahre. Gründe für den Anstieg sind zum einen die nachhaltige Erhöhung der Lebenserwartung und zum anderen, dass die geburtenstärksten Jahrgänge der 1950er- und 1960er-Jahre – die sogenannten Babyboomer – ab Mitte der 2020er-Jahre das Alter von 65 und ab 2040 das Alter von 80 Jahren erreichen werden. Zweifellos wird sich der demografische Wandel in vielfältiger Weise auf die gesellschaftliche Entwicklung und die öffentliche Gesundheit auswirken. Diese Auswirkungen stellen sich auf unterschiedlichen Ebene dar. So wird im Vortrag thematisiert welche Bedeutung alten Menschen bei der Veränderung der Arbeitswelt aber auch der sozialen Sicherung zukommt – Stichwort: Die Rente ist sicher?! Schließlich muss thematisiert werden welche Rolle eine immer größer werdende Altenpopulation für die Wirtschaft und für die technische Entwicklung einnimmt. Vor diesem komplexen Hintergrund soll aber auch das im Vortrag nicht zu kurz kommen: das Altern in modernen Gesellschaften bietet ungeahnte Möglichkeiten der Selbstverwirklichung, öffnet Zeitfenster und stellt neue soziale Kontexte her.

Prof. Dr. Matthias Morfeld ist Soziologe und Gesundheitswissenschaftler. Er lehrt an der Hochschule Magdeburg-Stendal im Studiengang Rehabilitationspsychologie. Und: langsam beginnt er selber über das Altwerden nachzudenken…

Referent: Prof. Dr. Matthias Morfeld
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

https://www.hs-magdeburg.de/weiterbildung/stendaler-hochschulvortraege.html Termin herunterladen

Winckelmann-Jubiläen 2017/2018: Bedeutende Zeitgenossen

12.07.2017, 15:00 – 12.07.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781) – Eine biographisch-fotografische Annäherung an Deutschlands bedeutendsten Aufklärer Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge”. Weitere Informationen folgen ...

Referent: Dr. Sylke Kaufmann
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Winckelmann-Jubiläen 2017/2018: Bedeutende Zeitgenossen

26.07.2017, 15:00 – 26.07.2017, 17:00

Veranstaltungsort
Hochschule Magdeburg-Stendal, Standort Stendal, Haus 3, Raum 0.05, Osterburger Str. 25

Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff (1736-1800) und die Begründung der klassizistischen Baukunst in Deutschland Vortrag im Rahmen der Reihe „Stendaler Hochschulvorträge”. Weitere Informationen folgen ...

Referent: Dr. Ralf-Torsten Speler
Veranstalter: Hochschule Magdeburg-Stendal und Winckelmann-Gesellschaft
Ansprechpartner: Anja Funke
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Anmeldung erforderlich: nein
Kostenpflichtige Veranstaltung: nein

www.hs-magdeburg.de/stendaler-hochschulvortraege Termin herunterladen

Kontakt

Anja Funke

Koordination
Anja Funke

Tel.: (03931) 2187 48 94
Fax: (03931) 2187 48 70
E-Mail: anja.funke@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Osterburger Straße 25, Haus 3, Raum 2.05

Hintergrund Bild