Studienorganisatorisches

Auf den folgenden Seiten finden Studierende des Fachbereichs Angewandte Humanwissenschaften studienrelevante Informationen, Dokumente und Hinweise auf einen Blick.

Pläne und Onlineservice

Prüfungspläne SoSe 2020

Prüfungen Master Kindheitswissenschaften und Kinderrechte

Prüfungen Bachelor Kindheitswissenschaften (Stand 23.06.2020)

Prüfungspläne Reha Bachelor (Stand 03.06.2020)

Prüfungspläne Reha Master (Stand 03.06.2020)

Prüfungspläne KITA Bachelor (Stand 03.06.2020)

Prüfungspläne Kipäd Bachelor (Stand 22.06.2020)

 

 

 

Anträge und Formulare

Servicebereich für Studium und Internationales (Prüfungsamt)

Antrag auf Anerkennung von Prüfungsleistungen aus Vorstudium

International Office

Die Anträge und Formulare finden Sie unter "Studium und Praktikum im Ausland" - Wichtige Dokumente.

Praktikantenamt

Die Anträge und Formulare finden Sie unter "Praktika".

Prüfungsamt

Hier finden Sie wichtige Dokumente für das Beantragen und Durchführen Ihrer Prüfungen am Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften.

Antrag auf Master-Thesis

Antrag auf Zulassung zur Bachelor-Arbeit

Beschluss des Kollegium Rehabilitationspsychologie vom 25.11.2009

Staatliche Anerkennung - Bachelor Angewandte Kindheitswissenschaften und Kindheitspädagogik

 

Für die Ausstellung  der staatlichen Anerkennung sind nach der Verordnung zur Ausführung des Sozialberufeanerkennungsgesetzes Sachsen-Anhalt, erschienen im GVBl. LSA Nr. 29/2016 gemäß § 11 Abs. 1 Verwaltungskosten zu erheben. Die Gebührenerhebung erfolgt nach der Allgemeinen Gebührenordnung des Landes Sachsen-Anhalt lfd. Nr. 74 Tarifstelle 7 und die Höhe der Gebühren nach der lfd. Nr. 1 Tarifstelle 5.2.4.
Die Ausstellung der staatlichen Anerkennung kann erst nach Zahlungseingang erfolgen.

 

ZahlungsempfängerHochschule Magdeburg-Stendal
KreditinstitutDeutsche Bundesbank, Filiale Magdeburg
BICMARKDEF1810
IBANDE37 8100 0000 0081 0015 03
VerwendungszweckMatrikelnummer, Name, Rg. 18/01/0191
Betrag60,00 Euro

Weiterhin sind für die Staatliche Anerkennung bitte nachfolgend genannte Unterlagen einzureichen:

  • tabellarischer Lebenslauf
  • erweitertes Führungszeugnis im Original (nicht älter als drei Monate), "Vordruck zur Beantragung" ist bei Frau Müller erhältlich, bei postalischer Anforderung bitte aktuelle Postanschrift, Geburtsdatum und Geburtsort angeben
  • Kopie von BA-Zeugnis
  • ein adressierten Rückumschlag DIN A4

Bitte teilen Sie uns eine Telefonnummer oder e-mail-Adresse mit unter der wir Sie bei Rückfragen erreichen können.
Bitte beachten sie, dass nur vollständig eingereichte Anträge bearbeitet werden!

 

 

 

Praktika

Die Praktika sind integraler Bestandteil der Direktstudiengänge im Fachbereich Angewandte Humanwissenschaften der Hochschule Magdeburg-Stendal. Sie dienen der praktischen Anwendung im Studium erworbener theoretischer Kenntnisse, der Vermittlung von sozialen Kompetenzen innerhalb der Arbeitswelt sowie der Motivierung und Orientierung für die nachfolgenden Studienabschnitte.

Die Praktika sind im Umfang gemäß Studien- und Prüfungsordnung der einzelnen Studiengänge nachzuweisen. Zur Sicherung des inhaltlichen Bezuges zum Studium und zum Studienziel sind für die Praktika die entsprechenden Tätigkeitsfelder zu wählen. Das heißt die Praktika müssen eine inhaltliche Ergänzung des Studiums darstellen und werden daher in der Regel in einem der Berufsfelder durchgeführt, für die das jeweilige Studium qualifiziert.

Aktuelle Praktikumsangebote gibt es hier.

Wichtige Dokumente - Angewandte Kindheitswissenschaften

Hier finden Sie wichtige Dokumente für das Beantragen und Durchführen Ihrer Praktika.

Formularsatz Praktikum

Anmeldeformular Praktikumssemester

Allgemeiner Leitfaden Praktikum

Gliederung Bericht 1. Praktikum

Leitfaden Praxissemester

Gliederung Bericht Praxissemester

Kontakt

Büro für regionale Zusammenarbeit/Praktikumsamt
Doreen Falk-Schröder

Tel.: (03931) 2187 48 25
Fax: (03931) 2187 48 75
E-Mail: doreen.falke(at)h2.de

Besucheradresse: Osterburger Str. 25, Haus 2, Raum 2.05.3
Sprechzeiten: Mo–Fr 08:00–14:00 Uhr

weitere Informationen

Studium und Praktikum im Ausland

Studium und Praktikum im Ausland

Das International Office ist Ansprechpartner für Studierende, die ein Studium oder Praktikum im Ausland planen, und für Lehrende, die einen Lehr- oder Forschungsaufenthalt im Ausland beabsichtigen.

Auslandsaufenthalte sind für Studierende ein Plus im Lebenslauf und wichtig für die Karriere nach dem Studium. Mit Auslandserfahrung, erweiterten Fremdsprachenkenntnissen, Sensibilität für andere Kulturen und Kenntnissen von anderen Ländern und Arbeitsmärkten heben sich Nachwuchskräfte im Bewerbungsprozess positiv ab. Außerdem ermöglicht ein Auslandsaufenthalt eine Vielzahl persönlicher Erfahrungen und die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel.

Mit der Vorbereitung eines Auslandsaufenthalts sollte mind. ein Jahr im Voraus begonnen werden, um sicherzustellen, dass ausreichend Zeit für die Kontaktaufnahme zu potentiellen Praktikumseinrichtungen oder Gasthochschulen, für die Beantragung eines Visums, die Klärung weiterer Formalitäten und eventuell die Bewerbung um ein Stipendium bleibt.

Kontakt

International Office

Mandy Mattke

Tel.: (03931) 2187 48 36
Fax: (03931) 2187 48 70
E-Mail: mandy.mattke(at)h2.de
Besucheradresse: Osterburger Straße 25, Haus 2, Raum 2.23

Sprechzeiten:

Mo, Do, Fr: 10:00 – 11:30 Uhr
Di: 10:00 – 11:30 und 14:00 – 15:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

weitere Informationen im International Office

Studium im Ausland

Studierende haben die Möglichkeit ein oder mehrere Semester an unseren Partnerhochschulen innerhalb und außerhalb Europas zu studieren. Aber auch ein Studium an einer Hochschule, die keine Partnerschaft mit uns unterhält, ist möglich.

weitere Informationen im International Office

Praktikum im Ausland

Mit einem Auslandspraktikum können Sie neben dem Erwerb von Sprachkenntnissen und interkultureller Kompetenz auch berufsbezogene Fähigkeiten aneignen. In einigen Studiengängen wird ein Auslandspraktikum im Curriculum vorgeschrieben. Informieren Sie sich daher rechtzeitig zu Formalitäten, Anerkennung und natürlich den Möglichkeiten eines Auslandspraktikums.

Im International Office sind Erfahrungsberichte und Kontaktdaten von Praktikumsunternehmen und -institutionen erhältlich, bei denen Studierende des Standorts bereits ein Praktikum absolviert haben.

weitere Informationen im International Office

Wichtige Dokumente

Formalitäten Kindheitspädagogik

Hinweise zur Anerkennung

Auslands-Laufzettel

Formalitäten Kindheitswissenschaften

Hinweise zur Anerkennung

Auslands-Laufzettel

Internet Bericht

Formalitäten Rehabiliationspsychologie

Hinweise zur Anerkennung

Auslands-Laufzettel

Erfahrungsberichte

Zur Orientierung und Vorbereitung Ihres Auslandsaufenthaltes stellen wir Ihnen ausgewählte Erfahrungsberichte von Studierenden der Angewandten Kindheitswissenschaften und der Rehabilitationspsychologie zur Verfügung.

Sie haben die Möglichkeit die Erfahrungsberichte im International Office auszuleihen.

 

 

Bachelor-/Masterarbeitsthemen

BA-/MA-Arbeit zum Thema 'Genderorientierte digitale Kompetenzmodelle'

 WIR SUCHEN AB SOFORT STUDIERENDE (M/W/D) MIT INTERESSE AN EINER Bachelor-/Masterarbeit zum Thema Genderorientierte digitale Kompetenzmodelle


Das Forschungsprojekt DiMediCa (Digital Medical Care) ist ein Verbundprojekt der Otto-von-GuerickeUniversität (Professur Technische Bildung und Didaktik, Professur Fachdidaktik Gesundheits- und Pflegewissenschaften) und der Hochschule Magdeburg-Stendal (Professur Wirtschaftsinformatik). In drei Teilprojekten werden die strukturelle, kulturelle, soziologische und individuelle Perspektive zu Gelingensbedingungen für die Implementierung und Nutzung digitaler Anwendungen in Bildungseinrichtungen im Gesundheits- und Pflegebereich zur Förderung digitaler Kompetenz untersucht. Wir suchen ab sofort Studierende (m/w/d) mit Interesse an einer Bachelor- oder Masterarbeit zum Thema „Genderorientierte Kompetenzmodelle der digitalen Kompetenz“. Folgende Forschungsinteressen können bearbeitet werden, nach Absprache ist auch ein individueller Aufbau möglich:


–  Erfassung des internationalen Forschungsstand –  Analyse, Evaluation und Zusammenfassung genderorientierter, digitaler Kompetenzmodelle


Unser Team bietet: –  Eine interessante Tätigkeit, bei der man etwas bewegen kann –  Interdisziplinäres Umfeld in einem anwendungsorientiert forschenden Team –  Einbindung in ein laufendes Forschungsprojekt –  Eine Referenz für das spätere Berufsleben und Kontakt zu Partnerunternehmen –  Eine gute Betreuung der Abschlussarbeit


Interesse? Bewerbungen bitte per E-Mail veronika.weiss@h2.de. Weitere Informationen unter digi-ebf.de/dimedica

BA-/MA-Arbeit zum Thema 'Status der Digitalisierung in der Ausbildung im Gesundheits- und Pflegebereich'

WIR SUCHEN AB SOFORT STUDIERENDE (M/W/D) MIT INTERESSE AN EINER Bachelor-/Masterarbeit zum Thema Status der Digitalisierung in der Ausbildung im Gesundheitsund Pflegebereich


Das Forschungsprojekt DiMediCa (Digital Medical Care) ist ein Verbundprojekt der Otto-von-GuerickeUniversität (Professur Technische Bildung und Didaktik, Professur Fachdidaktik Gesundheits- und Pflegewissenschaften) und der Hochschule Magdeburg-Stendal (Professur Wirtschaftsinformatik). In drei Teilprojekten werden die strukturelle, kulturelle, soziologische und individuelle Perspektive zu Gelingensbedingungen für die Implementierung und Nutzung digitaler Anwendungen in Bildungseinrichtungen im Gesundheits- und Pflegebereich zur Förderung digitaler Kompetenz untersucht. Wir suchen ab sofort Studierende (m/w/d) mit Interesse an einer Bachelor- oder Masterarbeit zum Thema „Status der Digitalisierung in der Ausbildung im Gesundheits- und Pflegebereich“. Folgende Forschungsinteressen können bearbeitet werden, nach Absprache ist auch ein individueller Aufbau möglich:


–  Dokumenten- und Sekundäranalyse hinsichtlich der existierenden Rahmenbedingungen für die Digitalisierung in der Ausbildung von Gesundheits- und Pflegekräften –  Analyse, wie die Digitalisierung dort bereits Einzug gefunden hat –  Einarbeitung in den internationalen Forschungsstand


Unser Team bietet: –  Eine interessante Tätigkeit, bei der man etwas bewegen kann –  Interdisziplinäres Umfeld in einem anwendungsorientiert forschenden Team –  Einbindung in ein laufendes Forschungsprojekt –  Eine Referenz für das spätere Berufsleben und Kontakt zu Partnerunternehmen –  Eine gute Betreuung der Abschlussarbeit


Interesse? Bewerbungen bitte per E-Mail veronika.weiss@h2.de. Weitere Informationen unter digi-ebf.de/dimedica

Master-Thesis in the Ageing and Cognition Reserarch Group

We are looking for two motivated master students that would like to carry out their master thesis in the ‘Ageing and Cognition’ research group led by Prof. Thomas Wolbers. Starting dates are relatively flexible but ideally within September/October 2020.
 
The successful candidates will have the opportunity to work in a research project in the field of spatial navigation and episodic memory. In particular, the project focuses on investigating the link between the exploration of a virtual environment and the repetition of gaze patterns during the recall of navigational experiences. The innovative combination of advanced eye-tracking techniques and a virtual reality task with a performance-based reward system makes of this project a unique oportunity to gain experience in cognitive neuroscience research.  
 
Due to the topic under investigation, candidates will perform the following tasks:  
 
- Acquiring and analyzing eye-tracking and behavioral data.  - Recruiting and screening participants to take part in experiments.  - Understanding and modifying code in a well-known scientific language (R, Python or MATLAB).  - Learning new tools and software packages used to conduct experimentation (e.g. eye-tracking software).  
 
Required skills and qualifications:  
 
- Being currently enrolled in a Psychology/Neuroscience/Cognitive or Data Science master program. Other master programs may also be considered if their content is pertinent to the research project.  - A solid foundation or (ideally) intermediate programming skills in R, Python, or MATLAB is an advantage. - Interest in scientific work and in learning new techniques.  - Having a flexible schedule and available time to test participants.  - A good command of the English language.  
 
If you are interested, please send an application and your CV to: mario.perez@dzne.de
 
Mario Borja Perez-Lopez, MSc Aging & Cognition Research Group German Center for Neurodegenerative Diseases (DZNE) Tel: +49-3916724566
 

Hinweise und Themen zur Bachelor-/Masterarbeit

Hinweise und Basics zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten im Studiengang Rehabilitationspsychologie

Die Anträge finden Sie unter Anträge und Formulare.

Nach dem Login finden Sie hier Bachelorthemen und Masterthesen des Fachbereiches.

Kontakt

Sekretariat
Heike Müller

Tel.: (03931) 2187 48 11
Fax: (03931) 2187 48 70
E-Mail: dekanat.ahw(at)h2.de

Besucheradresse: Haus 2, Raum 2.04.2

Kontakt und Anfahrt

Infopoint Stendal

Hintergrund Bild